HERZENSTÜRÖFFNER FÜR SEPTEMBER: Ich sah einen tiefen, dunklen Brunnen und einen Eimer, der an einem Seil angebunden war. Ich sah, wie der Eimer in den Brunnen hinuntergelassen wurde, und als er aus der Dunkelheit heraufgezogen wurde, war er bis zum Rand mit reinem, klaren Wasser gefüllt. Ich hörte die Worte: „Tief in jeder Seele liegt die Reinheit des Geistes. Nimm dir Zeit, danach zu suchen, bis du sie findest, und dann bringe sie zum Vorschein.“ (Eileen Caddy Findhorn)
| Forum | Suchen | Mitglieder | Empfehlen | Home  
» Willkommen Gast [ login | registrieren


Warum musste Michael Jackson sterben? (whatdoesitmean 27.6.09)
Forum
- Forum der Verkuender des Lichts



Seite [ 1 ] [ 2 ] > » Antwort schreiben | Zurück zum Forum
Name Nachricht
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

Warum musste Michael Jackson sterben? (whatdoesitmean 27.6.09), 29 Jun. 2009 19:10



Michael Jackson - Beat It
www.youtube.com/watch?v=x3PaFt5lTU8

(Lyrics)
www.youtube.com/watch?v=rcdpiooajjI





anbei ein Beitrag aus Österreich, der Michael Jacksons Tod etwas "anders belichtet" und daher evt. auch für die KT interessant sein könnte...soll sich jeder seine eigenen Meinung darüber bilden!
Liebe Grüsse Ilse






Sent: Saturday, June 27, 2009 7:01 PM


Warum musste Michael Jackson sterben?

Journalistin Jane Bürgermeister erhebt Anklage gegen die WHO und UN
und wirft ihnen Bioterrorismus und versuchten Massenmord vor.


www.whatdoesitmean.com/index1244.htm


... über die Ermordung Michael Jacksons durch die CIA mit
elektromagnetischer Strahlung, welche vom russischen Militärsatelliten
Kosmos 2450 eindeutig erfaßt worden sei, als sie kurz vor dem Tod des
Künstlers genau auf Jacksons Haus zielte.

Jackson bereitete sich gerade auf eine Comeback-Tour u. a. in
Großbritannien vor, die er in Abstimmung mit seinem Sponsor Sheikh
Abdullah bin Hamad Al-Khalifa, dem Prinzen von Bahrain, und der
österreichischen Journalistin Jane Bürgermeister zur Aufklärung über die
geplante vorgebliche Impfung (Schweinegrippe) als größten geplanten
Völkermord der Geschichte durch Massenvergiftung habe nutzen wollen. Die
von Jackson und dem Prinzen unterstützte Journalistin habe deshalb bereits
die WHO und die UNO wegen Biotterorismus und Planung eines verbotenen
Massenmordes gegen die Menschheit mit als Impfung getarnten neuen
Biowaffen verklagt:

zeitwort.at/index.php?page=Thread&threadID=8702

Die Tötung durch Massenvergiftung eines Großteils auch der US-Bevölkerung
sei von Obama, führenden Finanziers wie David de Rothschild, David
Rockefeller und George Soros sowie führenden Welt-Gesundheitspolitikern
und österreichischen Politikern geplant und habe den Zweck "finanziellen
und politischen Nutzens".

vG Kawi Schneider, 27. 6. 2009
kawischne@gmx.de





Mein Kommentar: Mein persönlicher "Favorit" war Michael Jackson nicht gerade, ich fand es schon immer etwas befremdlich, was er mit seinem Körper so alles für Torturen angestellt hat. Seine Musik war leider auch nicht so meine Kragenweite – bis auf das geniale Lied "We are the World, we are the Children", was ich mit meinem damaligen Kinderchor auch gesungen und aufgeführt habe. Abgesehen davon steht für mich außer Frage, dass Michael Jackson ein außergewöhnlicher Mensch ist/war. Es war interessant, in Foren die Diskussionen über ihn zu lesen. Vor allem in Bezug auf die Tatsache, mit seinem Tod könnte etwas "nicht stimmen." Wenn dem wirklich so ist, dann hat er sich auf Seelenebene vielleicht deswegen "bereit" dazu erklärt, weil sein schwer gebeutelter Körper vermutlich nicht mehr in der Lage gewesen wäre, sich den höheren Frequenzen von Polumkehrung etc. anzupassen und weil evtl. ein neuer geklonter Körper (im Falle, dass für ihn einer vorgesehen ist) – ohnehin anders aussieht, als die verstorbene Version von Michael Jackson nach seinen vielen OPs und Behandlungen. Und weil eben die mysteriösen Umstände seines Todes Grund geben zum Fragen stellen.
Anregend fand ich auch noch den Vorschlag, dass Michael Jackson evtl. zum Termin seiner Londoner Konzerte quicklebendig aus einem Raumschiff aussteigen könnte. – sozuagen als die "auferstandene Version" eines Michael Jackson.

über die EM Strahlung habe ich kürzlich mit Candace diskutiert, die mir erzählte, dass sie in der Vergangenheit auch schon mehrmals damit attackiert worden ist, ein Plasma-Schild kann diese Strahlung nicht abhalten, die ziemlich gleich zum Herzstillstand führt. In diesem Falle springen kosmische "Rettungssanitäter" ein ... und reanimieren. (oder im Fall von Jackson auch nicht).

Gruß Eve




 HomePage   Weltweite Trauer um Tod von Michael Jackson
 
 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

*Michael Jackson - Earth Song *, 29 Jun. 2009 19:30




*Michael Jackson - Earth Song *
www.youtube.com/watch?v=E4Hcd60VoRM&feature=fvw

www.youtube.com/watch?v=KOnL5c8LMqM&feature=related



Michael Jackson - They Don‘t Care About Us (Prison Version)
www.youtube.com/watch?v=nvWMLAWrEjU




michael jackson - Heal the World
http://www.youtube.com/watch?v=v2y1pE3yn6M


www.youtube.com/watch?v=Dt3NKilGqeE&feature=relatedhttp://www.youtube.com/watch?v=Dt3NKilGqeE&feature=related







Geändert von futureisnow am 29.Jun.2009 21:02
 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

Michael Joseph Jackson 29.8.58 - 25.6.09 (weltendienst.com), 30 Jun. 2009 16:59



ANM. Eve:
Mein kürzlicher Beitrag über Michael Jackson ist zumindest einem Leser etwas unangenhem "aufgestossen". Er kommentierte ihn mit: Könnt ihr die Toten nicht einfach ruhen lassen?
Ich habe darauf geantwortet: Glaubst du, dass mit dem Tod alles aus ist?

Ich glaube, dass Michael Jackson lebendiger ist denn je. Sein physischer Tod bewegt auch mit Sicherheit eine Menge. Außerdem glaube ich, dass es ein wichtiger Evolutionsmarker ist, nie das Hinterfragen zu unterlassen.
Wir wurden schon so oft belogen. Marilyn Monroe, Lady Di, Mölleman, Barschel, und und und. Ich denke nicht, dass die Mauer des Schweigens das ist, was Leute sich wünschen, die soeben ihren "physischen Pullover" abgelegt haben.

Gruß Eve




Hi, vor einigen Jahren hab ich gelesen, Michael sei ein Vorreiter der Kristall-Kinder und im Zuge des Mißbrauch-Vorwurfs gabs in einem
TOBIAS-Channeling folgende Aussage :




New Energy Series ~ SHOUD 5: Your Divine Passion

13. Dezember 2003




FRAGE 3 (aus einer Email)


Lieber Tobias, würde es Dir etwas ausmachen uns etwas über Michael Jackson zu sagen? Er ist eine Berühmtheit, die viele Herzen berührt, auf die eine oder andere Weise, und ganz besonders im Moment. [Tobias setzt schon unmittelbar zur Antwort an, aber Linda unterbricht ihn noch einmal, weil die Frage noch nicht beendet ist.] Außerdem ist er eine Persönlichkeit, die offen ihre Göttlichkeit zum Ausdruck bringt, wobei der weiblich/männliche Aspekt ebenfalls ein großes Thema zu sein scheint. Bitte erkläre uns etwas mehr dazu, vielen Dank!


TOBIAS:

In der Tat, es gibt Menschen – wie in diesem speziellen Fall, bei diesem geliebten Wesen namens Michael, der tatsächlich die Energie Erzengel Michaels trägt – welche auf die Welt kommen und sich sozusagen „opfern“ um einen möglichst hohen prominenten Status zu erreichen, weil sie in dieser Position bestimmte Probleme aufdecken können. So enttarnen sie beispielsweise das Problem des Kindesmißbrauchs, obgleich sie selbst womöglich gar nicht unmittelbar darin involviert sind. „Zu Unrecht beschuldigt“ könnte man ganz besonders in diesem Fall sagen. Aber diese Seele hat zugestimmt, sie war einverstanden die öffentliche Aufmerksamkeit auf ein Problem zu lenken, nämlich auf einen Mißbrauch, der ständig begangen wird.

Dieser Mensch feiert das Leben aber auch, er tut das auf seine eigene Art und Weise, indem er das Männliche und das Weibliche integriert und sich auch gestattet dem Ausdruck zu verleihen.

Im Augenblick ist er äußerst stark belastet durch die kritische Energie, die in seine Richtung abgefeuert werden und wurden, und zwar schon über längere Zeit hinweg. Diese Dinge erfordern einen gesundheitlichen Tribut von ihm und wirken sich schwächend auf seine körperliche Verfassung aus. Aber er hat viele Engel hier von uns aus, insbesondere aus der Familie Erzengel Michaels, die ihm zur Seite stehen. Dies war seine Leidenschaft – auf die Welt zu kommen und die allgemeine Aufmerksamkeit auf solche Dinge zu lenken, die aus dem Gleichgewicht geraten sind.

Es gab übrigens noch jemanden, und das liegt geschichtlich gesehen noch gar nicht allzu lange zurück, der auf die Welt kam um die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung der DNA zu lenken. Wenn Ihr also aus einem Blickwinkel totaler Akzeptanz und absoluten Mitfühlens kommt, liebe Freunde, dann versteht Ihr ganz genau, was in Wahrheit da geschieht und wie diese kostbaren Seelen auf ihre Art Erleuchtung auf die Erde bringen!

Vielen Dank.

............................................





Das hier gebe ich einfach mal so weiter LG René

Von Margot O. Strebel (www.weltendienst.com):




Aloha bewusste Liebes- und Lichtfreunde


Ein hoher Commander hat die Energieformation Mensch verlassen und ist wieder voll bewusst im ewigen Kreislauf von Sein und NICHTS



Michael Joseph Jackson


in diese Realität inkarniert am 29.8.1958
und die Energieformation Mensch losgelassen gestern 25.6.2009.


Egal was jetzt die Medien schreiben und berichten und schon immer geschrieben haben, weil sie das Wesen, d.h. die Energieformation Michael Joseph Jackson, nicht fassen können und konnten, Michael war ein sehr hoher Commander. Wir unterscheiden, nicht als Wertung, sondern als Erkenntnis unserer Qualitäten zwischen Commander und Ältester.

Der Commander (LICHT) ist der Macher, der in dieser Realität physisch etwas erschafft, oft unter Leiden, aber immer weniger, weil sich immer mehr Menschen ihres Commander-Aspektes bewusst sind. Je bewusster ich die Qualität Commander hier lebe im Sinne von wirken und sein, je weniger bis gar NICHTS mehr, habe ich in dieser Realität zu durchleiden. Michael hat noch viel Leid getragen für diese Realität entsprechend seinem Jahrgang/Alter und seiner Bestimmung/Aufgabe, denn er konnte sich seinem Commander-Aspekt noch nicht so bewusst sein.

Ein Ältester (LIEBE) IST und erschafft in dem er IST (passiv) und der Commander erschafft in dem er WIRKT (aktiv). Beide Aspekte brauchen den Gegenpol, damit sie wirken oder sein können. Und beide Aspekte brauchen als Drittes das Bewusstsein dazu. So gibt es auch keinen 100%igen Commander oder Ältesten.

So lebte Michael seine "erfolgreichen" Jahre als Macher, als Lichtwesen, als King auf der Bühne und privat immer wieder am Rande von Grössenwahnsinn, also dem Commander-Aspekt immer wieder mal ausgeliefert. Aber auch in dieser Zeit und besonders in den letzten Jahren lebte er Rückzug in die LIEBE ins SEIN, in seine Träume und Figuren wie Peter Pan, in Familie mit seinen Kindern, wo er am Schluss unsicher, gehemmt und zerbrechlich wirkte, weil er ein unglaublich hohes LIEBESPOTENZIAL hielt, und kaum noch geerdet in dieser Realität wahr zu nehmen war. Ein unglaubliches Liebespotenzial weil er so viel als Commander in dieser Realität erschaffen hat.

Sein Erschaffen, seine Qualitäten waren

HÖCHSTE physische Transformation

durch seine ganze Bühnenpräsenz über Gesang, Text, Musik und Tanz und durch seinen physischen Körper. Er kam als Schwarzer und als ein schon sehr androgynes Wesen in diese Realität. Er durchlebte eine physische Transformation von schwarz in weiss und setze damit Bezugspunkte für physische Transformation, mit denen wir bereits wirken und sind, und hob auf einen Schlag die Relevanz von schwarz oder weiss auf. Genial oder? Aber to much für diese Realität und das Verständnis/Bewusstsein der Menschen. Auch er glaubte als Mensch an eine Hautkrankheit. Es war keine Vitiligo-Erkrankung, er lebte uns physische Transformation vor. So begann bei ihm auch schon die Transformation von physisch Mann in physisch Frau, als er immer mehr wie seine Schwester LaToya Jackson aussah. Diese physische Transformation zeichnete seinen Körper und sein Gesicht und er brauchte operative Unterstützung, aber nicht so viele, wie immer wieder behauptet wurde, und nicht, weil er sich operativ verändern wollte. Die Veränderungen geschahen aus tiefer physischer Transformation, die er selbst oft nicht verstand.

Da er schon sehr androgyn in diese Realität kam, war ihm die irdische physische Sexualität fremd. Er hatte keine Bezugspunkte mehr dafür. Er versuchte es, aber in ihm wahren bereits die Anlagen der GÖTTLICHEN SEXUALITÄT UND GÖTTLICHER BEZIEHUNGEN. So fand er sich in den Sternenkinder oder NEUEN KINDER wieder. Er hatte eine tiefe Beziehung zu den neuen Kindern, als Commander wollte er sie physisch um sich haben. Da war nie das Geringste von Sexualität im irdischen Sinne oder Missbrauch. Aber to much für diese Realität, ein erwachsener Mann, der lieber sich mit Kindern als mit Erwachsenen umgibt, war für die meisten Menschen nicht nach vollziehbar. Als Mensch haben ihn diese Missbrauchs-Vorwürfe das Herz gebrochen, als Energieformation Michael Joseph Jackson war es der Beginn und die Möglichkeit diese Realität zu verlassen. Sein physischer Körper hat alles gegeben, was er geben konnte. Am 11.11.1993 hat er seine Welttournee abgebrochen, und 1995 war sein letzter Nr. 1 Hit mit dem Titel "you"re not allone". Im gleichen Jahr feierte er mit seinem Earth-Song und Auftritt in "Wetten das" den 2. Platz in Deutschland. An diesem Auftritt konnte man sein Loslassen dieser Realität energetisch wahrnehmen.

Er kam als 7. Kind (7 = irdische Spiritualität/Vollendung der Menschenebene)von 9 (= bewusstes Wissen) Kindern in die Familie Jackson, und er war der 5. Sohn (5 = Seelenzahl) von 6 (= irdische physische Schöpfungskraft) Söhnen. Seine Lebenszahl war auch die 6. Seine Geistzahl war die 11 = 2 x die 1 = das Göttliche das Absolute. Seine Seelenzahl war die 8 = nach Vollendung der Menschenebene die EINHEIT, Mann und Frau sind in mir EINS. Seine Körperzahl war die 13, er ging über die Brücke ins NEUE, er hielt die Verbindung zwischen den Welten, auch wenn ihm dies alles nicht bewusst war. Er hatte sich in dieser Realität die perfekte Familie ausgesucht, er hatte ein perfektes sehr spezielles Leben. Er war am Schluss reine LIEBE, reine Seele, die der physische Körper noch nicht permanent halten (sein) kann. Sein Job hier war beendet, das gilt für alle Menschen, es ist alles getan, wenn wir unsere Energieformation Mensch loslassen.

Seine Seele wurde wunderbar begleitet, zwischen diesseits und jenseits ist nur noch ein ganz dünner Vorhang. Für unsere Realität wirkt und ist seine Seele in göttlicher Körperschaft mit anderen Seelenformationen ohne physischen Körper für die grosse Transformation (Abschluss/Neuanfang) vom Herbst 2009, siehe separate Botschaft.

Michael wir sind verbunden und wir bleiben verbunden in Unendlichkeit

Übung: Wenn es sich gut anfühlt für Dich, kannst Du Dich auf die Seelenschwingung von Michael Joseph Jackson einstimmen und Du wirst tief mit Deiner Seele, mit Liebe und EINHEIT in Berührung kommen.


ICH BIN DU – DU BIST ICH – im WIR SIND und WIRKEN wir


Seid alle herzlich umarmt

in Liebe Licht und Bewusstsein

Margot


 HomePage   http://www.weltendienst.com)
 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

We are the world! We are the chlidren! - Michael Jackson, 30 Jun. 2009 17:05




We are the world! We are the chlidren! - Michael Jackson

www.youtube.com/watch?v=7IYgzK3-lxQ


@ The World Music Awards Part 3
www.youtube.com/watch?v=sYzKCRjDOXs


(auf youtube hat‘s unzählige videos....)




There comes a time
When we hear a certain call
When the world must come together as one
There are people dying
And it"s time to lend a hand, to life
The greatest gift of all
We can"t go on
Pretending day by day
That someone, somewhere will soon make a change
We are all a part of
God"s great big family
And the truth, you know love is all we need
[Chorus]
We are the world
We are the children
We are the ones to make a brighter day
So let"s start giving
There"s a choice we"re making
We"re saving our own lives
It"s true we"ll make a better day
Just you and me
Send them your heart
So they"ll know that someone cares
And their lives will be stronger and free
As God has shown us, by turning stone to bread
And so we all must lend a helping hand
[Chorus]
We are the world
We are the children
We are the ones to make a brighter day
So let"s start giving
There"s a choice we"re making
We"re saving our own lives
It"s true we"ll make a better day
Just you and me
When you"re down and out
There seems no hope at all
But if you just believe
There"s no way we can fall
oooooooohh... let us realize
That a change can only come
When we stand together as one
[Chorus] (this 9x)
We are the world
We are the children
We are the ones to make a brighter day
So let"s start giving
There"s a choice we"re making
We"re saving our own lives
It"s true we"ll make a better day
Just you and me




[Deutsche Übersetzung von Martinboehme:]

Es wird eine Zeit kommen
Da hören wir ein bestimmtes Geräusch
Wenn die Welt sich vereinigt
Es sterben Leute
Und es ist Zeit, eine Hand zu leihen, zu leben
Das größte Geschenk überhaupt
Wir können nicht weiter gehen
Jeden Tag so tun als ob
Irgendjemand, irgendwann etwas ändern wird
Wir sind alle ein Teil von
Gottes großer Familie
Und die Wahrheit, du weißt, Liebe ist alles was wir brauchen
[Refrain]
Wir sind die Welt
Wir sind die Kinder
Wir sind die, die den Tag erhellen
Also fangen wir an zu geben
Es gibt eine Entscheidung, die wir treffen
Wir retten unser eigenes Leben
Es stimmt, wir werden einen besseren Tag machen
Nur du und ich
Gib ihnen dein Herz
Dass sie wissen, jemand sorgt für sie
Und ihre Leben werden stärker sein und frei
Wie Gott uns gezeigt hat, indem er aus Stein Brot machte
Und deshalb müssen wir alle eine helfende Hand leihen
[Refrain]
Wir sind die Welt
Wir sind die Kinder
Wir sind die, die den Tag erhellen
Also fangen wir an zu geben
Es gibt eine Entscheidung, die wir treffen
Wir retten unser eigenes Leben
Es stimmt, wir werden einen besseren Tag machen
Nur du und ich
Wenn du fix und fertig bist
Scheint es, es gäbe keine Hoffnung
Aber nur wenn du glaubst
Es gibt keinen Weg, den wir einschlagen können
Oooooooohh… lass uns realistisch denken
Dass sich was ändern wird
Wenn wir uns vereinigen
[Refrain (9x)]
Wir sind die Welt
Wir sind die Kinder
Wir sind die, die den Tag erhellen
Also fangen wir an zu geben
Es gibt eine Entscheidung, die wir treffen
Wir retten unser eigenes Leben
Es stimmt, wir werden einen besseren Tag machen
Nur du und ich







Geändert von futureisnow am 30.Jun.2009 17:11
 
Beitragsbewertung:
     
*Ptah*


Siedler

RE: Warum musste Michael Jackson sterben? (whatdoesitmean 27.6.09), 01 Jul. 2009 16:04


Hi, vor einigen Jahren hab ich gelesen, Michael sei ein Vorreiter der Kristall-Kinder und im Zuge des Mißbrauch-Vorwurfs gabs in einem

Ich habe selten solch ein Schwachsinn gelesen. Ausserdem ist es egal woran er starb . Er starb eben und dass er nicht gesund war ist eh Fakt !
Michael Jackson war ein normal sterblicher, der von einer Schönheitsoperation zur anderen gerannt ist. Der kaum schlief , kaum normal ausgesehen hat und monatlich 30000 Euro für Tabletten und Medikamente ausgegeben hatte.

Sein Vater schlug und misshandelte ihn und letztendlich hatte er seinen Bühne Start seinem Vater zu verdanken , der ihn auf die Bühne prügelte. Nur dadurch kam er auf die Bühne.

Kristalkinder ? Das ist natürlich Blödsinn ohne Ende , eben Channeling Klamotten Kiste der Augsburger Puppen Kiste - Art.

Nichts wahres dran und nichts wahres drinn

Fantasiegespinnste

Ihr seit schon ein Trauriger Verein , der alles und jedem blindem Glauben schenkt was sich da als Channeling gibt !


Geändert von *Ptah* am 1.Jul.2009 16:08
 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

Heftige Shifts, Entscheidungen und Michael Jackson (Karen Bishop 30.6.09), 02 Jul. 2009 18:56




WINGS, Karen Bishop, 30. Juni 2009:



Heftige Shifts, Entscheidungen und Michael Jackson



www.emergingearthangels.com/latest.html



Übersetzung: marymi
energy.siteboard.eu/f35t2110-30-6-massive-shifting-decisions-and-michael-jackson-e-de.html



Willkommen!


Im Laufe der letzten Wochen stellte mein Vater eine plötzliche Abnahme seiner weißen Blutzellen und der Thrombozyten fest. Plötzlich geriet das in rasender Geschwindigkeit außer Kontrolle, es kamen neue Symptome hinzu, rechts und links und eine heftige Abnahme der Zellen und so wurde er zu guter Letzt in ein Krankenhaus überwiesen. Sein Doktor vermutete eine akute Leukämie, eine aplastische Anämie und rechnete sogar mit dem unmittelbar bevorstehenden Tod und so warteten wir auf das Ergebnis seiner Knochenmarkbiopsie, welches einige Zeit dauert.

Mein Vater und ich standen uns immer sehr nah und wir hatten eine ungewöhnlich gute und sehr spezielle Beziehung. In dieser Zeit wurden wir auf die Probe gestellt, denn mit all den unterschiedlichen Diagnosen und Behandlungen von den verschiedenen Ärzten dachten wir im einen Moment dies und im anderen Moment was ganz anderes. Manchmal fühlten wir uns hoffnungsvoll und entspannt und wussten, das wir irgendwie damit würden umgehen können – und im nächsten Moment fanden wir uns in einer gänzlich anderen Situation wieder, es war ein wirklicher Jo-Jo Ritt durch das Ungewisse. Und weil ich dem so nah war und gestresst, ging es auch bei mir yo-yo mäßig zu: Bezüglich des Erhaltens von klaren Informationen aus einer höheren Vision, und gleichzeitig hier in menschlicher Form anwesend zu sein und die Gefühlswelten und Verwirrungen zu erleben.

Dasselbe Szenario gilt für die aktuellen Energien, sogar jetzt nach der Sonnenwende. Viele sind immer sehr verwirrt, fühlen die pregnante Pause ohne den entsprechen Pausenanteil, wie es einer meiner Leser so eloquent beschrieb. Immer noch fühlen viele so absolut gar keine Bewegung oder ein Gefühl für die Richtung [in die es geht]. So wie in der Situation mit meinem Vater... ein kleines Stückchen hier und dann ein anderes dort, aber immer noch keine Lösung oder ein derzeitiges Erden in irgendetwas Definitiven. Und hinzu kommt für einige eine finanzielle Enge, aufgrund einer völligen Unverbundenheit zur alten Realität, und die Möglichkeiten für irgendetwas Neues tendieren bestenfalls gegen 0. Die einzige Möglichkeit, in dem Szenario mit meinem Vater und mit den meisten dieser unbekannten Energien klar zu kommen, ist, es einfach zu akzeptieren, sich hinzugeben, in eine höhere Kraft zu vetrauen und der Glaube daran, das alles tatsächlich in göttlicher und perfekter Ordnung ist.

Aber auch wenn es so ausschaut, als ob das Einzige, was derzeit existiert, diese tote Zone ist, der leere Raum oder die Verwirrung ohne ein reales Gefühl für die Richtung: In Wirklichkeit passiert da viel mehr in unserer augenblicklichen energetischen Situation als das, was wir mit dem bloßen Auge wahrnehmen.

So wie immer hat auch diese Sonnenwende für viele die Dinge erschüttert. Vieles von dem, was immer noch nicht seinen alten und vertrauten Groove verlassen hatte, kam plötzlich hoch und wurde in die Luft gepustet, und erschuf plötzliche Verluse, Katastrophen und eine sofortige Richungsänderung. (Innere) Energien, welche bisher noch keine Entscheidung getroffen hatten, wurden nun plötzlich dazu gezwungen, sich Dinge anzuschauen, etwas anzusprechen und etwas zu verändern oder eine Entscheidung zu treffen. Die Sonnenwende am 21. Juni war tatsächlich für viele ein Katalysator und sorgte erfolgreich für neues Wachstum und Bewegung auf den unterschiedlichsten Ebenen.

Und dann war für einige tatsächlich ein weiteres Erlebnis präsent. In meinem ganzen Leben habe ich nicht diese Energien, und diesen Space, welchen ich nun inne habe, erlebt. Nachdem viele meiner neuen Bewusstseinsteilchen und Richtungen vor der Sonnenwende und direkt danach hereinkamen, fühlte ich ein enormes Herunterladen eines neuen Ichs, welches jede einzelne Zelle und mein ganzes Bewusstsein verkörpert. Die nicht-physischen Wesen sind nur so präsent und ich fühle sie bei jeder Bewegung an meinem Ellenbogen, während jeder Schritt nach vorne meine Neubeginne und Ankünfte erschafft. Es ist eine großartige magische Zeit, mit einer Unterstützung und einer Aufmerksamkeit, die ich nicht beschreiben kann. Derzeit beginne ich die Phase, einen sehr neuen physischen Space in einer sehr neuen Realität zu erschaffen, mit einem unübertroffendem Gefühl von Fülle, Richtung und einer enormen Verbindung (obgleich ich kürzlich 15 Pfund verloren hab!).

Was passiert da also gerade? Warum haben die einen solche Erlebnisse und die anderen jene?

Die Sonnenwende hat die Erdungs-Energie erschaffen, so dass alles andere daraufhin folgen konnte. Daher würden die Dinge eginnen, sich nach der Sonnenwende zu manifestieren und zu bewegen. Und wir haben nun zu einer sehr tiefen und geerdeten Verbindung Zugang. Und weil wirklich alles miteinander verbunden ist, hat das eine Teilchen auf diese Art und Weise einen Effekt auf ein anderes Teilchen... was bedeutet, das eine Energie einen bestimmten Platz erreichen muss, bevor sie die Hand nach einer anderen Energie austrecken und sich mit dieser verbinden kann. So warten einige Energien immer noch auf die Energien vor ihnen, um ihre neue Verbindung abzuschließen, bevor sie sich dann umdrehen, nach hinten greifen und sich mit der Energie hinter ihnen wieder verbinden können. All diese Stückchen werden definitiv ein Ganzes erschaffen, oder ein neues Gitternetz. Und hinzu kommt, das viele sich immer noch in der Phase der Entscheidung befinden.

Die neue Realität ist wirklich sehr neu. Wie ein weißes Blatt Papiert, welches darauf wartet, dass der Künstler seinen Pinsel in die Hand nimmt und die Farben sehr präzise führt, um genau das zu erschaffen, was wir wählen. Dieses Blatt ist nun in der Tat leer, so das wir sehr neu beginnen können... alles ganz neu von 0. Auch wenn wir also die Farbe und den Pinsel haben, so ist es an uns, zu entschieden, was wir malen werden. Wir können die Farbe verbunden mit einer Absicht auftragen, oder wir können hier etwas Farbe auftun und dann dort, und dann schauen, was sich möglicherweise verbindet. Es kann also sehr helfen, zu wissen was wir malen wollen, bevor wir anfangen (so war es für mich) aber gleichzeitig kann das Experimentieren mit der Farbe auch zu einer Verschmelzung von etwas ganz Neuem führen.

Es fühlt sich gerade deshalb leer an, weil es leer ist. Ich habe mich endgültig mit meinem neuen Space durch das Aufgeben[surrender] verbunden. Ich musste wahrhaftig aus dem Weg gehen und aufgeben. Dann, schließlich, öffnete ich mich den Dingen und neuen Spaces, von denen ich nie geglaubt hatte, das diese möglich seien, und die außerdem weit über das hinaus gingen, von dem ich glaubte, dazu fähig zu sein. Aber nachdem ich aufgegeben hatte und so erlaubte, das sich die Dinge manifestierten, erschien an jeder Ecke Unterstützung (vor allem, nachdem ich sicher war und bereit, meine neue Richtung zu akzeptieren). Auf diese Weise werden nun viele von uns zu den menschlichen Aspekten unserer neuen Bemühungen hingeleitet, denn das Dienen, ohne unsere eigenen Belange zu berücksichtigen, wird uns auf eine weiße, fluffige Wolke führen, während unsere eigenen Bedürfnisse auf wundersame Weise mit Leichtigkeit erfüllt werden, wenn wir aufhören, ihnen Aufmerksamkeit zu schenken.

Häh?

Das Aufgeben kann dabei helfen, unsere neue Richtung zu identifizieren. Das Erlauben, das sich diese entfalten darf, während wir gewillt sind, größere Zusammenhänge/Dinge, als wir uns jemals hätten vorstellen können, zu aktzeptieren, kann uns ebenfalls helfen. Und zwar deshalb, weil wir in eine nächste Phase unserer Seelenstiefel treten und diese nächste Phase ist fantastisch, groß und sie erlaubt uns, so viel unserer originalen Seelen-Blaupause und -Absicht zu sein., Diese nächste Phase ist alles, wofür wir hergekommen sind. Es ist absolut endgültig Zeit. Dies ist der Spaßige und reizvolle/saftige Part. Nun also, gewillt zu sein unsere wahren und authentischen Selbst" zu werden, mit einer wahren und authentischen Bestimmung, während wir gleichzeitig eine kleinere und verwässerte Ausgabe von uns Selbst gehen lassen – Das kann uns vorbereiteter an diesen Platz bringen.

Wenn Du Dich so fühlst, als hättest Du bereits aufgegeben und bist immer noch verwirrt, dann hast Du möglicherweise noch nicht alles gehen gelassen. Gehen lassen bedeutet, wirklich alles aufzugeben, von dem Du dachtest, das Du es Dir wünschst. Es bedeutet, es energetisch aufzugeben... komplett. Keine Wünsche oder die Hoffnung, das gewisse Teile ankommen, um Dich zu sichern oder welches es Dir ermöglicht, gehen zu können oder ähnliches. Und ich beziehe mich hier auf das energetische Gehenlassen... keine Empfehlung dafür, das jemand physisch geht, es sei denn, das dies eine angenehme Entscheidung ist.

Während wir gewisse Spaces verlassen, wird es Neuankünfte auf den alten Stufen unserer Schwingungs-Leiter geben, welche noch nicht bereit sind, diese Plätze zu übernehmen. So werden wir also, noch einmal, irgendwo neu landen, was eine Lücke/freie Stelle hinterlässt und jemand Neues wird dann diese bewohnen. Der Aufrüttelungs-Prozess der Sonnenwende erschafft die Veränderungen und neuen Entscheidungen, welche getroffen werden, damit diese neuen Ankünfte schließlich hierherkommen. Und wisse auch, dass die Spaces in die viele gehen werden derzeit im Prozess der Kreation sind, durch die Pioniere/Vorläufer. Wir gehen in etwas ganz neues und es geht nicht um uns... es geht um die Mitwirkung unserer Seelen an der Menschlichkeit und der neuen Realität. Mit anderen Worten, es geht um eine höhere Version von uns.

Nun also, eine Individuen bewohnen vielleicht immer den nicht-vorhandenen-Raum, weil sie entweder noch nicht alles aufgegeben haben und somit die Entlassung in die nächste dimensionale Realität erlaubt haben, oder (sehr warscheinlich)... sie warten möglicherweise darauf, das sie ihre neue Verbindung erreicht, das derzeit Pioniere/Vorläufer den Weg ebnen und die Türen öffnen, so das alle folgen können. Die neuen Verbindungen formen ein fantastisches Gitternetz und einen Domino-Effect... alles perfekt platziert, um sich gegenseitig genau zum richtigen Zeitpunkt zu verbinden.

Zusätzlich ist es sehr üblich, wann immer wir in ein neues Territorium auf einer neuen dimensionalen Ebene betreten, das wir einen kurzen Zeitabschnitt der Dunkelheit erleben. Im Moment der Sonnenwende ist möglicherweise alles Dunkle und Unangenehme, von dem wir uns vorher erfolgreich getrennt hatten, plötzlich wiedergekommen, uns scheinbar bedrängend, eine Verbindung aufzunehmen. Es konnte so aussehen, als ob wir uns rückwärts bewegten, aber dies ist immer Teil des Prozesses. Dieser Zeitabschnitt ist sehr kurz und dann ist er vorbei und er kann für jeden zu einer anderen Zeit passieren.




Michael Jackson


Wenn beträchtliche Shifts geschehen, dann kann dies die Abreise von Seelen erschaffen, welche significante Mengen einer Energie der höheren Ebene tragen. Als Steve Irwin starb, hat er den Schutz wild lebender Tiere und der Wildnis hinter sich gelassen. Er verkörperte diese Energie in einem hohen Ausmaß in sich und als er ging, erlaubte er so, das diese Energie sich auf viele andere Menschen auf diesem Planeten zerstreut und das erschuf eine Situation, in der dieses Ziel weiter gestreut wurde und eine höhere Energie für den Planeten als Ganzes.

Dana Reeve erschuf denselben Effekt, als sie uns verließ. Sie verkörperte Engels-Energie und daher, wurde uns, als sie ging, die Möglichkeit gegeben, diese Energie nun als Ganzes in uns selbst zu verkörpern.

Zu anderen Zeiten verlassen uns Seelen, welche eine bedeutende Menge an Energie trugen, weil wir uns über die Energie hinausentwickelt haben, welche sie verkörperten und die Rolle dieser Seelen nun abgeschlossen ist. Anna-Nicole Smith war einer dieser Seelen.

Wenn Seelen, die eine bedeutende Menge an Energie tragen, gehen, dann kann ihre plötzliche Abwesenheit stark gefühlt werden und das, was sie zurücklassen, erschafft eine sich allmählich ausbreitende Wirkung, da diese Energie sich auf den gesamten Planeten überträgt, um auf eine dezentralere Weise verkörpert zu werden.

Michael Jackson, der vielleicht talentiertester Perfomer überhaupt, verkörperte eine massive Menge an Energie der höheren Ebene. Er war extrem mit einer höheren Ebene verbunden und mit "der anderen Seite". Er war unmissverständlich eine Brücke; Er brachte seine Energie der höheren Ebene in eine Form und gab sie dann so hinaus in die Masse. Weil er sich so sehr gut daran erinnerte, wie "die andere Seite" ist, fand er es, so wie andere auch, extrem schwer, innerhalb der seltsamen und dunklen Energien, welche auf dem Planeten waren als er hier war, zu existieren und diese Energien zu verstehen.







Fotos von den Proben zur Comeback-Tour mehr dazu siehe Link

www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-1196369/New-pictures-Michael-Jackson-hard-work-rehearsing-just-days-died.html


Er verkörperte also große Mengen der Energie, welche einen Bezug zur anderen Seite hat und brachte sie hierher. Er ging präzise rund um den Zeitpunkt der Sonnenwende am 21. Juni, weil es nun Zeit war, diese Energie auf den Planeten zu verteilen. Er hat uns nun diese Energie gegeben, damit wir diese selbst verkörpern. Er brauchte nun nicht mehr länger so viel selbst von dieser Energie zu tragen, da der Shift der Sonnenwende diese neue Verbindung für den Planeten erschuf, um diese nun auf eigene Art und Weise zu erleben.

Entschuldigt bitte die möglicherweise holprigen und schlecht geschriebenen WINGS zur Zeit. Aufgrund der Situation mit meinem Vater ist meine Konzentration derzeit nicht die Beste. Aber wie immer danke ich Euch sehr, für Euer fortwährendes Engagement als meine Leser. Möge jeder von Euch so gesegnet sein, wie ich es durch Euch bin...



With much love and gratitude,
Karen
_________________
Ich bin Liebe und Licht



 HomePage   Schnallt Euch an ! (Karen Bishop 14.6.09)
 
Beitragsbewertung:
     
Itzá11


Siedler
24 Beiträge

RE: Warum musste Michael Jackson sterben? (whatdoesitmean 27.6.09), 04 Jul. 2009 00:27


Über Michael Jackson habe Einiges bei Folum unter "Die Auferstehung der Toten und ihr Tanz" am 27.06 und unter "Elfenaugen" am 03.07 geschrieben.

Siehe folum.cdgs-crew.com/viewtopic.php?t=2219&start=20

Gruß, Mari


Geändert von futureisnow am 7.Jul.2009 17:06
 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

Worte von Michael Jackson (2002), 07 Jul. 2009 17:09



Beitrag von René am 6. Juli 2009



Worte von Michael Jackson


Dont forget his words!



"Leider leben wir in einem Zustand voller Angst. Jeden Tag hören wir es in den Nachrichten, im Radio und Fernsehen, in den Zeitungen: immer nur Krieg. Wir hören von Nationen, die sich gegenseitig schaden, von Nachbarn, die sich gegenseitig schaden, von Familien, die sich gegenseitig schaden und von Kindern, die sich gegenseitig TÖTEN! Wir müssen lernen zu leben und einander zu lieben, bevor es zu spät ist. Wir müssen damit aufhören! Wir müssen die Vorurteile stoppen, wir müssen den Hass beenden, wir müssen damit aufhören, in Angst vor unseren eigenen Nachbarn zu leben. Ich möchte, dass ihr alle die Hand eures linken und rechten Nachbarn nehmt. Tut es, genau jetzt, ich meine das ernst, seid nicht schüchtern, tut es! Tut es, seid nicht schüchtern, tut es! Tut es! Sagt jetzt der Person neben euch, dass ihr euch um sie sorgt. Sagt ihnen, dass ihr euch um sie sorgt, sagt ihnen, dass ihr sie liebt. Das ist es, was den Unterschied ausmacht. Zusammen...Zusammen können wir etwas in der Welt verändern, zusammen können wir helfen, Rassismus zu beenden, mit Vorurteilen aufzuhören, wir können der Welt helfen, ohne Angst zu leben. Es ist unsere einzige Hoffnung, und ohne Hoffnung sind wir verloren."
(Michael Jackson, 2002)

 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

Medikamente? Lesen Sie doch mal die Beipackzettel ... (Dr.Schnitzer.de), 08 Jul. 2009 16:42


Dr. Schnitzer-Rundbrief:

Betreff: Medikamente? Lesen Sie doch mal die Beipackzettel ...




die Diskussionen um die mögliche Todesursache Michael Jacksons lenken die Aufmerksamkeit der Ermittler zunehmend auf die medizinische Entourage des Superstars.
Es wurde bekannt, dass er unter Einschlafstörungen litt und nach massiver Medikation verlangte, z.B. nach Diprivan (Propofol), einem Mittel, das nur zur klinischen intravenösen Anwendung und nur zur Einleitung einer Narkose unter medizinischer Aufsicht zugelassen ist. Eine große Zahl möglicher Nebenwirkungen wird angegeben. Dort heißt es z.B. (aus dem Englischen übersetzt): "Die Herzpumpleistung (cardiac output) kann abnehmen. Verminderter intracranialer Druck und verminderte Durchblutung des Gehirns unabhängig von Veränderungen des arteriellen Blutdrucks wurden berichtet. Lungenödeme, Asystole (Herz-Kreislauf-Stillstand durch fehlende Kontraktion des Herzmuskels) und Syncope (Kreislaufkollaps), Arrhythmien und Herzstillstand sind selten berichtet worden. Ein Fall von tödlichem Herzmuskelversagen im Zusammenhang mit Propofol ist ebenfalls berichtet worden ...". Quelle:
www.drugs.com/sfx/diprivan-side-effects.html#system_5330

Nehmen Sie selber gelegentlich oder regelmäßig Medikamente ein? Haben Sie schon einmal die Beipackzettel mit den "Kontraindikationen" und den möglichen "Nebenwirkungen" gelesen? Diese sind klein, sehr klein gedruckt und sogar mit Brille oder Lupe nur mühsam zu entziffern. Aus gutem Grund in schlechter Absicht: Die meisten Menschen würden, nachdem sie die möglichen Kontraindikationen und Nebenwirkungen gelesen haben, die Mittel nicht einnehmen, sondern sie schleunigst in den Mülleimer werfen. Aber selbst das ist verboten: Es ist Sondermüll, der zur Entsorgung nur entweder eingenommen oder dem Apotheker zurückgegeben werden darf.

Was hat sich denn in Ihrem Arzneimittelschränkchen so alles angesammelt? Etliches hat vielleicht lange das Verfallsdatum überschritten, und vielfach wird der Beipackzettel nicht mehr dabei sein. Dafür gibt es Hilfe im Internet. In einer Medikamentenliste kann man die betreffenden Mittel aufsuchen und das Wichtigste nachlesen – auch die Kontraindikationen und die oft umfangreichen "Nebenwirkungen":
www.netdoktor.de/Medikamente/

Dort werden Sie auch bemerken, welche ungeheure Zahl von Medikamenten es gibt. Diese hat Gründe:

1. Die weit überwiegende Zahl der Mittel ist nicht auf Heilung, sondern auf symptomatische "Bekämpfung" der Beschwerden und Symptome ausgerichtet. Deren Wirkung lässt mit der Zeit nach, weil der Organismus sich gegen die Unterdrückung seiner natürlichen Maßnahmen zur Wehr setzt. Da werden dann nicht nur die Dosierungen immer weiter erhöht, sondern auch weitere, ebenfalls nur symptomatisch wirkende Mittel verordnet.

2. Die meisten dieser Mittel haben "Nebenwirkungen" oder fördern sogar die Entstehung zusätzlicher Krankheiten. Die müssen auch "bekämpft" werden. Dafür gibt es noch mehr, ebenfalls nur symptomatisch wirkende Medikamente.

3. Wenn das Patent eines Mittels abgelaufen ist (die allermeisten sind durch Patente vor Nachahmung geschützt), können Konkurrenten das Mittel ebenfalls herstellen und unter anderen Namen billiger vertreiben (sie hatten ja nicht die Entwicklungskosten). Da muss dann die Urheberfirma sich wieder ein neues Medikament einfallen lassen, um wieder einen Patentschutz zu haben. Das neue Mittel wird dann mit dem Argument eingeführt, es habe nicht die "Nebenwirkungen" des bisherigen Mittels (die bisher geleugnet wurden, deren Nennung aber jetzt auf einmal nützlich ist, um sich die Konkurrenz der Nachahmer mit dem nicht mehr patentgeschützten bisherigen Mittel vom Leib zu halten).

4. Je weniger wirksam die am Markt vertriebenen Medikamente eine Krankheit heilen, und je mehr Nebenwirkungen sie produzieren, desto mehr gibt es Medikamente zur "Behandlung" dieser Krankheit. Man braucht schließlich Alternativen, um sagen zu können: "Da dieses nicht hilft und Beschwerden macht, probieren wir es mal mit jenem."

Aber etwas Negatives zu bekämpfen bringt selten positive Resultate. Das gilt nicht nur für Krankheiten, sondern im Prinzip für vieles Andere auch. Oder würde es jemanden wohlhabender machen, wenn er das Loch in seinem Geldbeutel bekämpft? Oder Unwissende gescheiter wenn man ihre Unwissenheit bekämpft?

Eine wirkliche Alternative sieht anders aus: Sie heißt in diesem Fall "Heilen und verhüten von Krankheiten durch Gesundheit". Wie das geht, steht in dem Buch

"Der alternative Weg zur Gesundheit"
www.dr-schnitzer.de/awg001.htm
www.dr-schnitzer.de/awg002.htm

Dieses könnte sogar die Grundlage eines echten Gesundheitswesens und damit eine hochwirksame Alternative zum herrschenden Krankheitsunwesen sein – wenn die darin involvierten Parteien und Interessengruppen es nur wollten. Offensichtlich wollen sie es aber nicht. Krankheiten sind nun mal ihre wirtschaftliche Existenzgrundlage. Deshalb bleibt es Ihnen persönlich überlassen, diese gesunde Alternative in Eigenregie umzusetzen. Das ist einfacher, als die meisten Leute denken. Und eigentlich gibt es überhaupt keine Alternative dazu.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Johann Georg Schnitzer
www.dr-schnitzer.de
www.dr-schnitzer-buecher.de





--------------------------------------------------------
Dr. Johann Georg Schnitzer
Zeppelinstr. 88
D-88045 Friedrichshafen/Deutschland
Fax: +49 (0)7541-398561
E-Mail: [Dr.Schnitzer@t-online.de]
WebSite: <www.dr-schnitzer.de>
Bücher: <www.dr-schnitzer-buecher.de>
--------------------------------------------------------



________________________________________
Die Kosmische Tagesschau ist ein Dienst von AbundantHope Deutschland.
Diese Nachricht wurde von Evelyn Kümmerle versendet.
Auf der Seite abundanthope-deutschland.de/KT können Sie sich an- und abmelden.



 HomePage   http://www.abundanthope-deutschland.de
 
Beitragsbewertung:
     
*Ptah*


Siedler

RE: Warum musste Michael Jackson sterben? (whatdoesitmean 27.6.09), 08 Jul. 2009 23:03


Sicherlich war Michael. J ein netter Mensch und verdient Lob und Anerkennung.

Objektiv betrachtet sterben wir alle mal .Einige jung und andere alt.

Dann inkarnieren wir wieder und nehmen unser Wissen und Fähigkeiten mit. Wo man wieder hineingeboren wird entscheidet alleine unsere Schwingung , Bewußtseinsentwicklung etc...
Deshalb sollte man sich in diesem Leben so gut es geht evolutionieren, so dass man immer besser wird in seiner intelligenz, bewußter wird und gutes Denken pflegt. Allerdings nie mit Gewalt. usw...
Man kann sich nur vervollkommnen wenn man in sich das negative akzeptiert.

Also ist sich jeder erst mal sich selbst der nächste.
In dem man sich selbst der nächste wird , ist man in der Lage dem nächsten zu helfen. Genau so wie man sich erst selber Lieben muss um andere Lieben zu können. Erst musste Michael Jackson so erfolgreich werden um anderen Helfen zu können. Erst kommt die Verwirklichung des Eigenen und dann kann man gutes tun.

Wer anderen helfen möchte ohne erst an sich zu denken , zu arbeiten, der kann nicht mal sich selber helfen und wie will er dann Wissen wie man anderen hilft ? Wie will jemand anderen helfen bevor er sich nicht selber helfen kann ? Ein blinder kann andere nicht führen ! Er kann nicht mal sich selber führen !
Deshalb fallen beide in die Grube wenn jemand einem blinden folgt.

Mein Wort zum Mittwoch


Vielleicht ist M.J gar nicht verstorben ? Die Leiche soll angeblich verschwunden sein ?

Nehmen wir mal an er hat seine Mutter eingeweiht , dass er von der Bildfläche verschwinden will. Erbe ist die Mutter und irgendwie bekommt M.J Geld vom Erbe.

Jetz lebt er irgendwo unter anderem Namen ? Ho ho ho ho , welch Spekulation.


Geändert von *Ptah* am 8.Jul.2009 23:20
 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

michael jackson - moon walk, 09 Jul. 2009 16:07


Ja Matths,
Hier hab ich eine Liste von Michaels wohltätigen
Unterstützungen gefunden (ohne Garantie auf Vollständigkeit)



aus www.allmichaeljackson.com/charities.html




ALL MICHAEL JACKSON. com

Michael Jackson is a true humanitarian,
an example to us all. He has devoted much time and money to a wide range of charities. He loves children and takes time out when touring secretly visting sick children. He also has special rooms at his home Neverland for sick and terminally ill children to stay over. He was listed in the 2000 edition of the Guiness Book Of World Records for breaking the world record for the "Most Charities Supported By a Pop Star". It states that Michael Jackson has supported 39 charity organizations either with monetary donations through sponsorships of their projects or by participating in their silent auction.

We have made an alphabetical list of known charities that Michael Jackson has individualy supported publically throughout his career. Michael Jackson also helped set up Heal The World Foundation, the charities this has supported have not been listed. Read our Heal The World/kids page for details of this foundation.


* AIDS Project L.A.
* American Cancer Society
* Angel Food
* Big Brothers of Greater Los Angeles
* BMI Foundation, Inc.
* Brotherhood Crusade
* Brothman Burn Center
* Camp Ronald McDonald
* Childhelp U.S.A.
* Children‘s Institute International
* Cities and Schools Scholarship Fund
* Community Youth Sports & Arts Foundation
* Congressional Black Caucus (CBC)
* Dakar Foundation
* Dreamstreet Kids
* Dreams Come True Charity
* Elizabeth Taylor Aids Foundation
* Juvenile Diabetes Foundation
* Love Match
* Make-A-Wish Foundation
* Minority Aids Project
* Motown Museum
* NAACP
* National Rainbow Coalition
* Rotary Club of Australia
* Society of Singers
* Starlight Foundation
* The Carter Center‘s Atlanta Project
* The Sickle Cell Research Foundation
* Transafrica
* United Negro College Fund (UNCF)
* United Negro College Fund Ladder‘s of Hope
* Volunteers of America
* Watts Summer Festival
* Wish Granting
* YMCA - 28th Street/Crenshaw







oder aus http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Jackson



Soziale Aktivitäten

Jackson hat erhebliche Mittel in wohltätige Zwecke investiert.
Unter anderem gründete er die Stiftung „Heal The World“. Für sein vielfältiges Engagement im sozialen Bereich erhielt er 2002 den Bambi für sein Lebenswerk. Die Einnahmen aus seiner „Dangerous“-Welttournee spendete er nach eigenen Angaben komplett wohltätigen Zwecken.

„Heal The World“ wurde im Jahr 2002 als Stiftung (Sitz war im Bundesstaat Kalifornien) gelöscht, da sie keine Steuererklärungen und Nachweise karitativer Tätigkeit mehr ablieferte.[2]

Im Oktober und November 2005 arbeitete Jackson laut eigener Aussage mit vielen namhaften Künstlern in London und Los Angeles an einer Charity-Single für die Opfer des Hurrikans Katrina in New Orleans, die jedoch nie veröffentlicht wurde.

(...)





nebenbeidazu:



michael jackson - moon walk
www.youtube.com/watch?v=-tqYUTjQIc0



Moonwalk: Michael Jackson‘s YouTube Legacy
(Weltpremiere am 16. Mai 1983 am TV)

www.youtube.com/watch?v=gRsM_rU_80g&NR=1





How to Moonwalk Tutorial*)
www.youtube.com/watch?v=1EEynvjfljU

oder
How to moon walk like Michael Jackson

www.youtube.com/watch?v=E_FzgtLVzbI&NR=1



*) ANM. future_is_now:
Ich find der Typ bringt das noch gut rüber;
beim zweiten macht zusätzlich auf die gesamte Körperhaltung aufmerksam!
sogar ich schaff den MOONWALK (wenn auch noch etwas holprig....)





Geändert von futureisnow am 9.Jul.2009 16:18
 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

The Michael Jackson Memorial am 7.7.09 im Staples Center, LA, 09 Jul. 2009 16:38


The Michael Jackson memorial
www.dailymotion.com/video/x9suvb_the-michael-jackson-memorial_lifestyle


Best images of Michael Jackson (+ staples center ceremony)
www.youtube.com/watch?v=tq6x7DstOcI&feature=fvst



Trauerfeier

Am 7. Juli 2009 10:00 Uhr Ortszeit (19:00 Uhr MESZ) fand eine offizielle, weltweit live im Fernsehen ausgestrahlte Trauerfeier im Staples Center in Los Angeles im Beisein von etwa 17.500 Fans, 2.000 Journalisten und 500 Prominenten statt.
[16][17] Der vergoldete Sarg Jacksons wurde vor der Bühne aufgebahrt, während mit Redebeiträgen und musikalischen Darbietungen unter anderem Jacksons Geschwister, ein Gospelchor und folgende weitere Personen mit Einzelbeiträgen an den verstorbenen Künstler erinnerten:[18] Pastor Lucious Smith, Mariah Carey und Trey Lorenz, Queen Latifah, Lionel Richie, Berry Gordy (Motown), Stevie Wonder, die Basketballspieler Kobe Bryant und Magic Johnson, Jennifer Hudson, der Prediger und Freund der Familie Al Sharpton, John Mayer, Brooke Shields (Ex-Freundin Jacksons in den 1980er-Jahren), Martin Luther King III und seine Schwester Bernice (Kinder von Martin Luther King), Sheila Jackson Lee (US-Kongressabgeordnete), Usher, Smokey Robinson, Kenny Ortega und der 12-jährige Shaheen Jafargholi mit Jacksons Titel Who‘s Lovin‘ You, mit dem er bereits im Finale von Britain’s Got Talent aufgetreten war. Er sollte bei Jacksons geplanter Tour mit Gastauftritten teilnehmen.[19] Als letzte Rednerin trat Jacksons 11-jährige Tochter Paris auf, die den Trauergästen unter Tränen erklärte, ihr „Daddy“ sei der beste Vater gewesen, den man sich vorstellen könne. Zwei Stunden vorher nahmen die Familie und enge Freunde auf dem Forest Lawn Friedhof in den Hollywood Hills von ihm Abschied.[20]



Fussnoten auf
de.wikipedia.org/wiki/Michael_Jackson




 HomePage   http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Jackson
 
Beitragsbewertung:
     
*Ptah*


Siedler

RE: Warum musste Michael Jackson sterben? (whatdoesitmean 27.6.09), 10 Jul. 2009 17:29


Es taucht das Gerücht auf , dass Michael Jackson nicht tod sei.

Ich persönlich halte das für möglich. Mein erster Beitrag , dass Michael Jackson noch lebt ist intuitiv gewesen. Da gab es noch keine offiziellen Spekulationen und Gerüchte. Schaut selbst. Allerdings würde ich nie Behaupten dass all meine Intuition astrein währe. Mal so und mal so. Ich halte es jedoch für möglich dass es so sein könnte !

Sollte er noch leben , dann habt ihr die Beweislage dass alle Channelings um Michael Jackson Lug und Betrug sind. Möchtegerne Channel und Scharlartane in der Kategorie von Sai Baba ! Die Ähnlichkeiten sind , dass sich Sai Baba für einen Avatar hält und sich viele Möchtegerne Channel für Channel ausgeben die mit hohen Wesenheiten channeln.

Sai Baba wurde aber nachgewiesen dass er ein Betrüger ist ! Davor glaubte jeder dass er heilig sei und ein höchster Avatar ist.

Tja was da alles so vorgegaukelt wird.




Geändert von *Ptah* am 10.Jul.2009 17:36
 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

Elvis Presley - Amazing Grace, 11 Jul. 2009 21:17




*Ptah*:

Es taucht das Gerücht auf , dass Michael Jackson nicht tod sei.

(....)








Lieber Matths,


.... ja-ja + ELVIS lebt auch noch.....


....in seiner Musik!!!



elvis presley - in the ghetto

www.youtube.com/watch?v=_n3ebuL1cPA&NR=1

www.youtube.com/watch?v=2Ox1Tore9nw


Elvis Presley - Amazing Grace
www.youtube.com/watch?v=B3XdXEJEI4E




www.gossip-blog.de









Geändert von futureisnow am 27.Oct.2009 18:15
 
Beitragsbewertung:
     
*Ptah*


Siedler

RE: Warum musste Michael Jackson sterben? (whatdoesitmean 27.6.09), 12 Jul. 2009 09:55


Hm.... Musik ist natürlich was feines.
Geld alleine macht halt auch nicht glücklich .
Sieht man ja bei Michael jackson.

Todesbericht :
Eine vernarbte Stelle über Jacksons linkem Ohr sei total kahl gewesen. Grund dafür war laut „Sun“ ein Unfall aus dem Jahr 1984, als Jacksons Haar bei Werbeaufnahmen Feuer fing. Zudem habe die Leiche des ehemaligen King of Pop Verletzungen von den erfolglosen Wiederbelebungsversuchen gezeigt. So seien mehrere Rippen gebrochen gewesen. Außerdem gebe es in der Herzregion vier Einstichstellen von Spritzen. Das Herz des Sängers sollte mit Adrenalin wieder zum Schlagen gebracht werden. Drei der Spritzen hätten auch die Herzwand durchstochen.

Das Gesicht des Sängers habe Narben chirurgischer Eingriffe aufgewiesen. Eine Seite seiner Nase sei teilweise eingefallen gewesen. Ferner hätten die Gerichtsmediziner zahlreiche Narben von mindestens 13 kosmetischen Operationen festgestellt. Wie das Blatt weiter berichtete, hatte Jackson Verletzungen an den Knien und Schienbeinen. Schnittwunden am Rücken sollen von einem Sturz herrühren.


Naja , ...... Singen ist eine Sache und Musik machen ne andere. Die Menschen mögen widersinnige Musik und Gejaule am liebsten.Unsinnige Texte und Gefühlsausbrüche und wenn sich Michael währen des Singens am Sack Packt ( früher)


Elvis machte im Gegensatz zu Michael viel bessere Musik. Ist natürlich Geschmacksache .




:-)


Geändert von *Ptah* am 12.Jul.2009 10:00
 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

"I would find a way" ("Man in Black" -Johnny Cash), 12 Jul. 2009 14:27




...dazu wieder mal:




desuso.files.wordpress.com/2009/06/johnny_cash-hurt.jpg


Johnny Cash - ‘Hurt" (30.11.2003)
www.youtube.com/watch?v=AO9dbmJ_2zU


LYRICS:

I hurt myself today
to see if I still feel

I focus on the pain
the only thing that‘s real
the needle tears a hole
the old familiar sting
try to kill it all away
but I remember everything

what have I become?
my sweetest friend
everyone I know
goes away in the end
and you could have it all
my empire of dirt

I will let you down
I will make you hurt

I wear this crown of thorns
upon my liar‘s chair
full of broken thoughts
I cannot repair
beneath the stains of time
the feelings disappear
you are someone else
I am still right here

what have I become?
my sweetest friend
everyone I know
goes away in the end
and you could have it all
my empire of dirt

I will let you down
I will make you hurt

if I could start again
a million miles away
I would keep myself
I would find a way






Johnny Cash - Man In Black
www.youtube.com/watch?v=hfI9B8e9tW4

Zitat:


I wear the black for the poor and the beaten down,
Livin‘ in the hopeless, hungry side of town,
I wear it for the prisoner who has long paid for his crime,
But is there because he‘s a victim of the time.[/i]


Ich trage Schwarz für die Armen und die Unterdrückten,
die im Elendsviertel der Stadt leben und Hunger, aber keine Hoffnung haben,
ich trage es für den Gefangenen, der längst für sein Verbrechen gebüßt hat,
aber immer noch einsitzt, weil er ein Opfer der Umstände ist.


aus de.wikipedia.org/wiki/Johnny_Cash








 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

Schwarze Magie und Kindesmissbrauch -Die wahre Michael Jackson-Story (Kopp-Verlag 2.7.09), 13 Jul. 2009 12:57


Kopp-Verlag aktuell 2.7.09



Schwarze Magie und Kindesmissbrauch -
Die wahre Michael Jackson-Story

Guido Grandt


25. Juni 2009: Michael Jackson, das größte Pop-Idol aller Zeiten ist tot! Millionen Menschen rund um den Erdball trauern um den King of Pop, dem »Barack Obama der Musik«, Medien rund um den Globus huldigen dem 50-jährigen Amerikaner, der sogar zweimal zum Friedensnobelpreis nominiert wurde. Aber (fast) niemand berichtet in diesen Zeiten über das »wahre Gesicht« Michael Jacksons, seiner dunklen Seele, seiner Obsession zu Schwarzer Magie und Pädophilie.

US-Präsident Barack Obama, der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger, der deutsche Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg – nur drei Beispiele von Politikern, die nach dem Tod Michael Jacksons kondolieren. Sogar das Plenum des amerikanischen Repräsentantenhauses legt eine Schweigeminute ein und auch der Vatikan würdigt den verstorbenen Popstar. Schlagerstar Udo Jürgens erklärt: »Es hat mir immer unendlich leid getan, wie er niedergemacht wurde. Ich habe oft viel Mitleid mit diesem wahnsinnig begabten und sensiblen Menschen gehabt.« Und Sänger Lenny Kravitz bezeichnet Jackson als »süßer Michael«. Doch Jackson, der nicht schwarz, sondern weiß und einzigartig sein wollte, war alles andere als das: hinter seiner exzentrischen Maskerade verbarg sich ein dunkle Seele. Bob Jones, sein ehemaliger Manager, meinte, dass er sehr einfallsreich beim Erfinden war. »Sein ganzes Leben ist darauf angelegt ein Image aufzubauen, das nicht unbedingt stimmen muss.«
Jackson erklärte sogar einmal: »Wir können tatsächlich die Presse kontrollieren, das ist ein wichtiger Durchbruch für uns.« Einst war der Pop-Star ein Milliardär, aber am Schluss pleite und hoch verschuldet. Von 355 Millionen Euro ist die Rede. Über fünfzig mal hatte er sich plastischen Eingriffen unterzogen (Hauttransplantationen im Gesicht, Nasenverkleinerung, aufgespritzte Lippen, Silikon in den Wangen, künstliche Haare, weibliche Hormone gegen Bartwuchs und für eine hohe Stimme). Zudem war er medikamentenabhängig.

»Scheinehen« und »Sorgerechts-Kauf«
Jacksons erste Ehe mit Lisa Marie Presley, der Tochter von Elvis, hielt nur eineinhalb Jahre. Ohnehin wurde sie von Anfang an als Farce bezeichnet. Jackson sah darin seine Vermählung mit Elvis(-Genen), also eine posthume Vermählung des »King of Pop« mit dem »King«!

Die britische Krankenschwester Debbie Rowe, Mutter der beiden älteren Kinder Prince Michael I. (12) und Paris (11), mit der Jackson von 1996 bis 1999 verheiratet war, verpflichtete sich 2005, nicht öffentlich über ihre Kinder oder der Ehe mit ihrem Ex-Mann zu sprechen. Ebenso erkaufte sich Jackson überraschend das alleinige Sorgerecht. Gemunkelt wurde von einer Million Dollar pro Jahr. Das dritte Kind, Prince Michael II. (7 Jahre alt) wurde von einer unbekannten europäischen »Leihmutter« ausgetragen. Jackson verschwieg vehement den Namen der Mutter. Zu einem Eklat kam es 2002 bei Jacksons Deutschland-Tour: In einem Berliner Hotel hielt er seinen kleinen, vermummten Sohn Prince Michael II. über eine Balkonbrüstung, bei der das Baby beinahe aus dem Fenster gefallen wäre!


»Schwarze Magie« und »Todesfluch«
Schon Mutter Katherine Jackson sah ihren Sohn als Erleuchteten. Dem machte Jackson auch alle Ehre: er kaufte sich eine Kopie der Gruft von Tutanchamun mit einem goldenen Sarkophag. Jacksons Motto, das auch seine 50-Millionen-Dollar-Neverland-Ranch zierte, war »Gott und mein Recht«. Wohlbemerkt sein Recht! Zudem ging er nicht gerade zimperlich mit seinen Feinden um – er verhexte und verfluchte sie mehrmals, denn offensichtlich glaubte er an Schwarze Magie! 2003 drang an die Öffentlichkeit, dass er für 150.000 Dollar einen Voodoo-Priester angeheuert hatte, der 25 seiner persönlichen Feinde mit einem Todesfluch belegen sollte! Bei diesem Voodoo-Ritual wurden 42 Kühe geschlachtet und Jackson selbst soll dabei in Tierblut gebadet haben. Mit dem Opferblut soll der Priester dann den Voodoo-Fluch gesprochen haben.
Einer von Jacksons prominentesten Feinden war der Kult-Regisseur Steven Spielberg, der ihn in seinem Film »Hook« nicht den Peter Pan spielen ließ, für dessen Verkörperung sich Jackson hielt. Seine offensichtliche gestörte Psyche ging sogar so weit, dass er über Krankenhausflure in Santa Monica schlich, um sich neugeborene Babys anzusehen. Er glaubte in ihre »Seelen schauen« zu können…

»Kindheitswahn«
Jackson war einem »Kindheitswahn« verfallen und schlief am liebsten in Spielzeugläden. Er las Kinderbücher und Comics genauso wie Pornomagazine und besaß Bildbände mit nackten zwölfjährigen Jungen. In seiner riesigen Neverland-Ranch, eigentlich ein Vergnügungspark mit Riesenrad, Kino und Privatzoo, hängt ein Ölgemälde, das den bis zu den Hüften nackten Jackson zeigt, umgeben von nackten Engeln. Wenn man genauer hinsieht, dann erkennt man, dass es nackte Kinder mit Flügeln sind! Seine Neverland-Ranch lockte Kinder geradezu an, trieb sie ihm geradezu in die Arme, wie die US-amerikanische Journalistin Di Dimond berichtet. Dabei interessierte er sich immer nur für Jungs. Manche bekamen sogar einen Auftritt in einem seiner Musikvideos. Auf Neverland wurden Kinderpartys gefeiert, manche sprachen sogar davon, dass Jackson sich hier die Kinder als »Spielkameraden« geradezu hielt. Und hier lag er hunderte von Nächten lang mit ihnen im Bett. Kein Wunder, dass es irgendwann einmal zu Kindesmissbrauch-Skandalen kam.

»Kindesmissbrauch-Skandale«
1993 bezichtigte ihn der damals 13-jährige Jordan Chandler, dem später nachgesagt wurde, er sei in Jackson »verliebt« gewesen, auf dessen Neverland-Ranch mit Beruhigungsmitteln gefügig gemacht und dann missbraucht worden zu sein: Jackson sollte vor dem Jungen masturbiert und schließlich auf dem Bett auch ihn bis zum Orgasmus gebracht haben. Bizarre Details über Jacksons Intimzone, genauer über einen Pigmentfleck auf seinem Geschlecht, wurden bekannt, von dem Jordan nur gewusst haben konnte, wenn er Jackson auch nackt gesehen hatte. Doch zu einem Prozess kam es nicht, denn im letzten Moment soll Jackson den Eltern ein Schweigegeld von 23 Millionen Dollar bezahlt haben! Daraufhin wurde die Klage zurückgezogen. Jackson ließ sich schriftlich festhalten, dass diese Zahlung kein Schuld-Eingeständnis sei. Natürlich fragte sich jeder, warum ein scheinbar »Unschuldiger« eine derartig astronomische Summe zahlte? Der Fall blieb bei der Polizei von Los Angeles »offen aber unaktiv«. Die US-Enthüllungsjournalisten Victor Gutierrez und Di Diamond wollen sogar herausgefunden haben, dass Jackson früher einen Monat ins Haus der Chandlers, in Jordans Kinderzimmer, eingezogen sei. Während Jordans Eltern bei der Arbeit waren, hätte Jackson für ihn die Wäsche gemacht und gekocht. Doch eines Abends hätte Vater Chandler Jackson im Kinderbett mit Jordan vorgefunden, »aneinandergeschmiegt wie Mann und Frau«. Jackson bekannte in jenen Tagen des ersten Kindesmissbrauchs-Skandals: »Ich bin unschuldig. Aber ich liebe Kinder allen Alters und aller Rassen.«
2003 wurde in Großbritannien die Dokumentation »Living with Michael Jackson« des Journalisten Martin Bashir ausgestrahlt, der ihn acht Monate lang begleitet hatte und ihm später indirekt Pädophilie vorwarf. Tatsächlich wurde Jackson im selben Jahr verhaftet; erneut wegen des Verdachts auf Kindesmissbrauch (dieses Mal in vier Fällen) und wegen versuchter Kindesentführung. Der damals 14-jährige nierenkrebskranke Gavin Arvizo, dessen acht Operationen und Chemotherapien Jackson bezahlte, verklagte den »King of Pop«. Mit Schlaftabletten und Rotwein sollte der Junge von ihm gefügig gemacht und dann mehrmals missbraucht worden sein. 2005 begann der Prozess, bei dem Jackson einmal im Schlafanzug erschien: »Das hat nichts mit Sex zu tun, ich decke sie (die Kinder/d.A.) zu, gebe ihnen Kekse und heiße Milch. Das ist doch süß,« meinte er. Der Staatsanwalt sprach hingegen von einem »pädophilen Raubtier«, das auf der Lauer liege. Jackson hätte Kinder auf seiner Ranch gezielt für seine sexuellen Bedürfnisse gefügig gemacht. Doch der Pop-Star wurde freigesprochen. Dennoch ließen mehrere Geschworene durchblicken, dass sie nicht von Jacksons Unschuld überzeugt seien, aber für einen Schuldspruch hätten letztlich die Beweise gefehlt. Letztlich ein fragwürdiger Freispruch also.
Lassen wir Jackson noch einmal selbst zu seinen Lebzeiten zu Wort kommen, als er erklärte: »Ich schlief mit vielen Kindern im Bett. Es ist bezaubernd, süß, Kinder wollen berührt, angefasst werden. Aber es ist nichts Sexuelles.« Selbst Jacksons Schwester LaToya erklärte 1993 öffentlich, dass die Vorwürfe gegen ihren Bruder wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern wahr wären! Allein dies müsste mehr als nachdenklich machen! Was bleibt? Eine weltweite Verehrung, Würdigung und Huldigung eines mutmaßlichen Kinderschänders, der sich von den Vorwürfen immer wieder freikaufen konnte. Ein unerträglicher Zustand in Anbetracht der Opfer!




Quellen zu Jacksons »Voodoo-Fluch«: www.youtube.com/watch?v=_MOndOi-_cs

edition.cnn.com/2003/SHOWBIZ/Music/03/04/leisure.jackson.reut/index.html


Dienstag, 30.06.2009
Kategorie: Allgemeines, Gastbeiträge


© Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, beim Kopp Verlag, Rottenburg


Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muß nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.

 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

Michael Jackson aus einer geistigen Perspektive (lightworkers.org 6.7.09), 13 Jul. 2009 18:39


Michael Jackson aus einer geistigen Perspektive




Juelle und der Rat, 6. Juli 2009

lightworkers.org/channeling/




Nichts ist jemals, wie es im Außen scheint. Dies ist besonders für erweckte Seelen wahr, die immer versuchen zu verstehen, eine höhere Perspektive zu erreichen, sich zu entwickeln und den Weg des Bewusstseins zu erleuchten. Dies ist wahr für Seelen wie euch.

Sprechen wir über Michael Jackson und die Bedeutung seines Strahlens auf diesem Planeten. Ihr alle kennt sein künstlerisches Genie und den Weg, die Musik, den Tanz, die Musikvideos und besonderer Effekte, die eine ganze Pop-Musikkultur veränderten. Aber wusstet ihr auch das MJ ein Walk-In war? Der Übergang geschah irgendwann im Zeitraum zwischen 1979 und 1982. Kurz nach diesem Übergang wurde das „Thriller“-Album freigegeben, das eine Kultur und letztendlich eine Welt beeinflusste. Michael kam von einer anderen Welt, einer anderen Dimension, und er kam speziell in diese Zeit hier her, um auf der Bühne zu sein, um der Menschheit anhebende Mitteilung zu überbringen. Er kam herein, um die Menschheit zu wecken.

Die Definition eines Walk-In einfach ausgedrückt, ist ein Seelenaustausch, durch ein Seelenabkommen/Seelenvertrag für eine Mission abgeschlossen. Der eine Geist verlässt den physischen Körper und geht zu seinem Auftrag in eine andere Dimension, und der Walk-In Geist übernimmt den physischen Körper unter Verwendung der menschlichen Erfahrung des ursprünglichen Geistes.

Wir werden nicht viel über diese Form des Zugangs zu dieser Erdebene sprechen, obwohl es ein interessantes Gesprächsthema ist, weil wir uns wirklich auf die Seele von MJ konzentrieren wollen. Die allgemeinen Eigenschaften eines Walk-Ins jedoch zu kennen, kann euch helfen, mehr über diese erstaunliche Seele zu verstehen.

Die nächste Frage, die in euren Verstand kommen könnte ist, warum geschieht so etwas wie ein Walk-In? Gut, das ist rational. Walk-Ins sind über Äonen hereingekommen und jedes Mal in der Evolution, wenn es einen großen Schub gibt, ist es normal einen Walk-In hereinkommen zu sehen. Es ist effizient, weil diese Seelen sich, wenn es einen Job zu machen gibt, „freiwillig melden“ um den Job zu machen, und mit besonderen Fähigkeiten und Begabungen für jenen Job ausgerüstet sind, und die Zeit für den normalen Geburts-/Wachstumsprozess nicht ausreicht. Häufig hat der Hinausgehende ein Fundament hinterlassen, das der neu ankommende Geist in seiner Mission vorwärts springen kann. In Michael Jacksons Fall was das musikalische Fundament schon zur Stelle. Michael nahm es zusammen mit einer größeren Mission in einen ganz neuen Platz. Erinnert euch daran, dass dieser Seelenaustausch durch den Göttlichen Plan und durch eine Seelenvereinbarung geschieht und erlaubt wird, was ihm erlaubt, dass alles was ihm in die Hand gegeben wurde, seiner Mission dient.

Zurück zu Michael Jackson. Ein Erwachen fand bereits während der Überleitung statt, aber viele von jenen auf der Frontlinie des Bewusstseins traten in ihre geistige Energie und in ihre Missionen. Viele erinnerten sich an ihre galaktischen Verbindungen, ihr multidimensionales Wesen und der Tatsache, dass sie ursprünglich nicht von dieser Welt waren, sondern gerade hindurch kamen. Dies war besonders für die ersten wahr, die sich in die Positionen von Heilern, Lehrern und Wegbereiter bewegen würden.

Da kommt Michael entlang und kickt alles mit Bewegungen, die niemals zuvor gesehen wurden, weg, kommt mit glitzernden Goldhandschuhen, große ungewöhnliche Kostüme und Spezialeffekten, die eine Masse atemlos werden ließ. Es gab etwas so vertrautes über all dem, etwas, das jeden lächeln und aufspringen ließ, das tanzen und richtig mitsingen ließ. Er „sprach“ mit jedem!! Die ersten Schwankenden ließ er sich daran erinnern, wer sie wirklich sind. Und dann holte er aus und berührte die 2. Schwankenden, und sie erwachten klar. Er eroberte jeden mit seinem Glitzern, aber bevor sie es wussten, sangen sie zusammen mit ihm über die Liebe, das Heilen der Welt, das es zu einem besseren Ort machte, schwarz und weiß und die Tatsache, dass „wir die Kinder sind, wir sind die Welt.“



Michael Jackson "We Are The World"

www.youtube.com/view_play_list?p=6E16FABC705CDB40&search_query=michael+jackson+we+are+the+world




Seine Botschaften durch die Musik gingen über Altersgruppen hinaus, über Generationen, Rassen und sogar Geschlechter. In der einen Minute sah er männlich aus, das nächste Mal war man nicht sicher und dann wieder sah er androgyn aus. Aber immer funkelte er. Und seine Musik und sein Tanz brachten alles und alle andere auch zum Funkeln.

Und er verwandelte. Vom „Thriller“ an verwandelte er immer etwas. Das ist häufig, dass ihr euch als Walk-Ins fühlt aber eigentlich keine Walk-Ins seid, aber ihr alle fühlt und wisst, dass ihr von einer anderen Welt seid, einfach diese besuchend. Ihr versucht oft einen Namen, ein Kostüm oder eine Frisur einzufangen, irgendetwas das etwas widerspiegelt von dem ihr wirklich wisst, dass eure Seele es kennt.

Wenn ihr die Liste der Preise und der Ausführungen von MJ betratet, ist es verrückt. Unter jenen ersten Musikvideos war das Gesicht „Schwarzweiß“, eine tiefgründige Aussage über die Überschreitung der Rassen und der Nationalität. Wieder war die verwandelnde Folge innovativ und er wollte aufstehen und es herausschreien ~ Wir Sind Eine Familie!

In der Tat ist es genau das was er machte, es in die Welt hinausschreien. Seine Musik und sogar MJ selbst gingen in Länder, die niemals von einem Pop-/Rock-Star besucht worden waren. Er vereinigte eine Welt durch Musik, Kunst, Tanz, Lyrik und Glitzern.

Er kam für diese Phase auf die Bühne. Sein persönliches Leben, wie viele Walk-Ins (und jene von euch, die ihr wisst wer ihr wirklich seid) war mehr als eine Herausforderung. Wie viele von euch kam er von einer anderen Welt und wurde nicht mit menschlichen Fähigkeiten ausgerüstet. Wenn ihr gerade von einer anderen Welt kommt, sagen wir oft, dass ihr unschuldig hereinkommt. Das bedeutet, ihr habt das Herz eines Kindes, voller Liebe und Hoffnung. Irdische Wege können so verwirrend sein und für einige Leute stellen sie sich einfach niemals ein. Sie kommen dazu, ihren Teil zu spielen und das muss genug sein. Für Michael und das was er hinter sich lässt, war es mehr als genug.

Jetzt, all diese Jahre später, verlässt er die Erdebene. Jetzt verändert sich eine Kultur noch einmal, so als hätte er die Szene gerade betreten. Leben, wie ihr alle wisst, ändert sich, und noch einmal nimmt Michael Jackson die Bühne ein.
Die Menschen haben soviel Verlust in der letzten Zeit erlebt, Belastungen und sonst noch was. Sie müssen sich wieder gut fühlen. Obwohl die Menschen durch den Verlust von MJ sich traurig fühlen, ist er noch einmal auf jedem Fernsehsender, jeder Zeitung und Radiostation. Sein künstlerisches Genie, sein Strahlen weckt jeden wieder auf, während sich Tausende in jeder Stadt auf der Welt vereinigen um zu tanzen und zu singen. Und ihr fühlt euch gut.

Seine letzte Reise ist es, wurde „Dies“ genannt. Er sollte nicht wirklich jene besondere Reise machen. Statt dessen reitet er noch einmal jene Welle von Entwicklung und macht seinen Teil, um die Welt durch die Musik zu erinnern, durch die Lyrik und die Videos, dass „dies wirklich“ ist. Wir können die Welt zu einem besseren Ort machen. Starten wir, indem wir singen, tanzen und glitzern.

Ehrt die Seele, die dieser Welt so viel gab. Singt und tanzt unter den Sternen.

Mit Liebe und Respekt für alle, Der Rat










Geändert von futureisnow am 13.Jul.2009 19:02
 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

Tod ins Neue Leben... Die Auferstehung (Karen Bishop 9.7.09), 13 Jul. 2009 19:21


Karen Bishop, WINGS, 9. Juli 2009:



Tod ins Neue Leben... Die Auferstehung


Original: Karen Bishop

Übersetzung: marymi




Willkommen!


In der letzten Woche wurde bei meinem Vater Leukämie diagnostiziert. Er ist nun 81 Jahre, an seinem 80igsten Geburtstag hat er einen Fallschirmsprung gemacht, weil, wie er sagte: "Ich bin nur 80 Jahre alt, nicht tod!". In den letzten zwei Jahren (er wird am 2. August 82) ist er zunehmend lustloser und müder geworden, bezüglich dem, was das Leben so anzubieten hatte... sehr untypisch für ihn.

Direkt nach seiner Diagnose begann er eine Fünf-Tages-Behandlung mit Chemotherapie... etwas, von dem er sagte, das er es nie machen würde, aber der innere Wunsch nach Leben war so stark. Die Chemotherapie sorgte für das gewünschte Blutbild und auf jeden Fall eine Reinigung; Bereit, um wieder anzufangen, hoffentlich mit neuem und gesundem Blut in seinen Venen.

Als er zum ersten Mal ganz plötzlich eine ganze Reihe von ernsten Symptomen erlebte, musste ich seinen Seelenplan checken und ich konnte sehen, das er sich auf einen Weck-Ruf vorbereitete... Etwas, was im wirklich erlauben würde, sein Leben neu zu evaluieren und zu sehen, was wirklich Sache und wichtig ist. Allerdings hätte ich nie gedacht, das dieser Weck-Ruf so weit gehen würde. Ich glaube, ich habe einen ganzen Bach vollgeweint, als ich seiner Reise zusah und ich fühlte eine Hilflosigkeit, die ich nicht beschreiben konnte, denn ich wurde durch Spirit gebeten, mich zurückzuhalten und Distanz zu wahren, auch wenn ich die ganze Zeit wusste, das alles tatsächlich in göttlicher und perfekter Ordnung ist.

Ich teile diese Geschichte mit Euch, weil sie so sehr unsere eigene Reise nach Hause beschreibt... unsere Neugeburt in eine sehr neue Realität mit einem sehr neuen Erlebnis. Viele von uns hätten niemals gedacht, dass das so weit gehen würde. Wir haben uns vielleicht gefragt, warum wir so sehr leiden mussten... warum wir uns "nackig machen mussten", um ganz neu zu starten... oder sogar, warum die Dinge scheinbar immer noch schlimmer wurden, bevor sie dann hoffentlich endlich besser werden würden. und warum wir uns innerlich so sprichwörtlich tod fühlen mussten.

Wir bereiten uns darauf vor, wieder ganz neu zu starten, genau wie mein Vater. Und diesmal haben wir soviel abgeworfen, das es so aussah, als ob uns auch unsere Lebenskraft verlassen hat. Aber wir werden wieder-geboren werden, genau wie mein Vater, und wenn wir unsere Augen öffnen und anfangen, neues Licht zu sehen, dann werden wir ein neues Licht aus ganz neuen Augen sehen, wenn auch nur sehr langsam... Augen, welche all das Gute, die Liebe und das, was wirklich und wahrhaftig wichtig ist, wertschätzen.

Es ist so, wie in dem 3D-Todesprozess: Wenn wir über die Grenze gehen, dann kommen wir sehr oft an einen Platz an, an den wir liebevolle Erinnerung hatten, als wir noch lebten. Vielleicht erinnern wir uns an eine spezielle Zeit, mit einer bestimmten Person; einen speziellen Platz, an dem wir gute und sehr glückliche Erlebnisse hatten; oder sogar an eine Zeit, als alles wundervoll, glücklich und einfach war. Wenn nun alles in uns gegangen ist, dann sind wir bereit für ein gelobtes Land, welches für jeden Einzelnen von uns einzigartig ist.

So haben wir uns sehr warscheinlich dabei ertappt, uns nach einer früheren, besseren Zeit, zurück zu sehnen; An einen besseren Ort; Oder uns mit vor langer Zeit verlorenen SoulMates wiederzuverbinden. Vielleicht sehnen wir uns nach unseren früheren ganz einfachen Freuden und genau dies ist erwartungsgemäß: Denn dies ist Teil des Todesprozesses. Wir möchten gerne zurück gehen, zu den frühen Erlebnissen, welche damals so richtig und gut waren, bevor dieser massive Übergang begann.


Wir werden.

Und dies passiert gerade jetzt.



Die Neuankünfte haben angefangen, langsam in unseren Space zu kommen. Und diese Neuankünfte können Energien aus einer besseren Vergangenheit sein... Energien, welche wir früher kannten, aber welche wir damals nicht halten konnten (weil wir zugestimmt haben, sie zu verlassen und uns in unsere Rollen, dem Aufstiegsprozess zu assistieren, hineinzubewegen)... Aber jetzt können wir dieses besseren Energien aus der Vergangenheit tatsächlichen halten. Sie sind wieder zu uns zurückgekehrt, als großartige Geschenke, die wir umarmen können und um zu erkennen, das diese nun für immer hier sind, denn wir werden uns nie wieder trennen. Wir werden neu-hineingeboren in eine neue Realität "unseres Entstehens" [of our making] und es ist wirklich großartig. Wir werden nun nach Hause kommen und nach Hause in eine neue Erde, auf der die Freude zunimmt und das Leiden aufhört, zu existieren... eine Erde, auf der Liebe immer präsent ist und auf der man sich gegenseitig wieder umarmen kann, da wir uns schließlich auf einer sehr neuen und "anderen Seite" wieder begegnen werden.

Ich weiß, dass dies wahr ist, denn dies ist mir passiert. Und wenn dies mir passiert, wird dies tatsächlich jedem von uns passieren, wann auch immer.

Derzeit geschehen auch großartige Heilungen. UNS ALLEN ist die Möglichkeit gegeben worden, einen tiefen Blick auf die inneren Energien in uns zu werfen, welche gehen, sich beruhigen oder zumindest in die höheren Schwingungsebenen gebracht werden müssen. Uns wird liebevoll eine Gelegenheit gegeben, um uns zu verändern und zu wachsen, uns selbst zu untersuchen und nicht-benötigten Energien zu erlauben, nun in einer anderen Dimension zu verweilen... eine Dimension, welche wir vor kurzem hinter uns gelassen haben. Diese Energien können in dem Himmel, in dem wir uns gerade befinden oder in Kürze befinden werden, nicht existieren. Aber dies ist ein begnadeter Prozess, weil wir diese gewillt und geradezu eifrig gehen lassen, um weiter zu kommen. Unglaubliche Gnade und Unterstützung umgibt uns, wenn wir diese Energien gehen lassen. Und die Engel sind nun überall.

Nach einer zweijährigen Abwesenheit sind nun wieder Sonneneruptionen aufgetaucht, und auch Verfinsterungen. Aber es sind nicht die Sonneneruptionen, welche das Licht zurückbringen. In der Vergangenheit bombabierten die Sonneneruptionen den Planeten regelmäßig, sie erschafften viel Bewegung in unserem Aufstiegsprozess. In den letzten zwei Jahren nahmen die Sonneneruptionen ab, weil wir nun sehr viel Licht in uns selbst verkörpern und wir brauchten diese äußere Stimulation nicht mehr. Wir mussten lernen, das Licht in uns selbst zu halten. Wir mussten tief in uns selbst ankommen und die Engel werden, welche wir usprünglich werden wollten.

Die Sonneneruptionen sind nun wieder hier, weil wir tatsächlich graduiert haben. Wir laden diese nun auf; Oder besser gesagt, das Licht kommt von Innen, als anders herum. Es geht nicht wirklich um die Sonneneruptionen oder dieses oder jenes. Hoffentlich haben wirklich viele von uns gelernt, dass das Äußere keinen inneren Umstand erschafft. In den Anfängen des Aufstiegs, da kam das Erschaffen oft von außen, aber nun nicht mehr. Wir brauchen nicht auf Abhilfe/Befreiung von oben oder sonstwoher zu warten, weil wir uns nun zu einem Punkt hin entwickelt haben, an dem wir "oben" [oder sonstwas ] sind. Wir müssen nicht abhängig sein oder auf äußere Umstände warten, um unsere Realität zu kontrollieren/diktieren. Wir halten nun das Licht und die Kraft.

Also auf diese Weise liegts an uns. Ja, wir hatten WarteZeiten, aber warteten nicht darauf, das etwas von oben kommen würde; Wir warteten darauf, das genug von uns innerlich bereit waren.

Wir haben die Sonneneruptionen wieder eingeladen, weil es nun Zeit war. Unser sehr neuer Himmel auf Erden war bereit für seine Geburt und dieses zusätzliche Licht wird dabei assistieren. Wunder gibt es nun wieder reichlich. Ruhig/Still bleiben, in völliger Hingabe/Losgelöstheit, kann uns fast alles bringen und wir fühlen uns nicht mal so, als ob diese Dinge unsere eigenen Ideen gewesen wären. Unsere Seelenpläne laufen nun an.

Dunkle und unangenehme Energien, die uns scheinbar nicht sehen, uns nicht respektieren oder uns anerkennen sind einfach Zeichen dafür, das wir nicht mehr länger in diese Spaces gehören. Wir sind dort rausgekickt worden. Es ist Zeit, zu gehen. Als liebende und gebende Seele, welche die meisten von uns sind, würden wir zweifellos für immer hier bleiben, wenn die Dinge nicht so unangenehm für uns werden würden. Auf höherer SeelenEbene sagen uns diese scheinbar dunklen Energien "Tschö!" und sie assistieren uns ganz großartig auf unseren Reisen.

Nochmal, gleichzeitig kommen neue und wunderschöne Energien herein, fast eine nach der anderen. Wenn auch unglaublich langsam, sie kommen in unsere neue Realität, überqueren die dimensionale Grenze, verbinden uns mit einer großen Zärtlichkeit und einer Perfektion, welche wir möglichweise noch nie kennengelernt haben. Wir gestalten nun den neuen Himmel. Die Stückchen werden zusammengesetzt. Er ist tatsächlich hier und wenn wir es uns selbst erlauben, uns zu öffnen, uns hinzugeben, Dinge wahrhaft gehen zu lassen und aus dem Weg zu gehen, dann werden wir eine Glückseligkeit, Dankbarkeit und Ehrfurcht fühlen, welche uns den Atem nimmt... zwischen den emotionalen Tränen, die wir weinen müssen!

In den nächsten 10 Tagen werde ich keinen WINGS posten, da ich mit meinem Vater eine Zeitlang in Kalifornien sein werde. In der Zwischenzeit seid Euch gewiss, das unsere Brüder und Schwestern für jeden einzelnen von uns neue Türen öffnen werden und wir werden uns mit Sicherheit dabei entdecken, unsere Hände zu halten und ein sehr neues Netz zu erschaffen, während wir damit fortfahren, uns nach vorne zu bewegen. Die Sonnenwende unterstützte erfogreich dabei, die Aufstiegsstufen unter uns zu roden, und so werden die Stufen der Aufstiegsleiter, welche wir bewohnten, in Kürze von denjenigen bewohnt werden, welche entwurzelt wurden. Während dieser Prozess voranschreitet, werden viele von uns befreit werden, um sich auf die eigene, sehr neue Stufe zu bewegen, in eine sehr neue Realität.

With much love and gratitude,
Karen

energy.siteboard.eu/f35t2153-death-to-new-life-engl.html?start=10




 
Beitragsbewertung:
     
Oridaha



Moderator
1493 Beiträge
 

RE: Schwarze Magie und Kindesmissbrauch -Die wahre Michael Jackson-Story (Kopp-Verlag 2.7.09), 21 Jul. 2009 15:32


Beitrag von Shana

Ich kenne Jochen Kopp nicht anders, als mutigen Aufklärer, der sich zu unser aller Wohl immer weiter "aus dem Fenster lehnt" als allgemein üblich. Ich bin seit Jahren Kunde des Kopp Verlages und habe ihn schon unzählige Male weiterempfohlen. In den Jahren ist der Katalog des KoppVerlages von einem Katalögchen aus dünnem Papier zu einem ansehnlichen Summarium geworden, und neuerdings auch zu einem wertvollen Nachrichtenberichterstatter, der mit brillant recherchierten Artikeln aufwarten kann. Dass auch der beste Aufklärer mal daneben liegen kann, ist immer mal drin – der Artikel über Michael Jackson fand nicht so sehr meine Zustimmung – aber es liegt in der Natur des Menschen, ganze Reihen mit HABEN-Buchungen zu stornieren, sobald irgendwo mal eine Soll-Buchung auftritt. Es ist sicher alles andere als angemessen, den Kopp-Verlag jetzt in der Luft zu zerreissen, solche Situationen erinnern mich immer schwer daran, wie es damals vor der Kreuzigung Jesu war, als die Menge von Pilatus gefragt wurde, wer begnadigt werden soll, und einer in der Menge "Barrabas" schrie, worauf die Masse sofort auf diesen Zug aufsprang.

Wer immer jetzt anfangen möchte, den Kopp-Verlag mit Steinen zu bewerfen, soll sich nochmal gut überlegen, wo wir ohne mutige Aufklärer wie Jochen Kopp wären. Gruß Eve
 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

Ist Michael Jackson eine ägyptische Prinzessin?, 14 Aug. 2009 19:52




uk.eonline.com/uberblog/b138465_michael_jackson_egyptian_princess.html?utm_source=eonline&utm_medium=rssfeeds&utm_campaign=rss_topstories




Michael Jackson, Egyptian Princess?




www.nbcchicago.com/news/local-beat/Bust-Check-Out-MJs-Bust-52512812.html



Hat er etwa doch schon mal gelebt? Eine 3000 Jahre alte ägyptische Statue sorgt bei Michael-Jackson-Fans für Aufsehen. (...)




 HomePage   http://facts.ch/articles/2738130-agyptische-statue-sieht-aus-wie-michael-jackson
 
Beitragsbewertung:
     
Itzá11


Siedler
24 Beiträge

RE: Warum musste Michael Jackson sterben? (whatdoesitmean 27.6.09), 27 Aug. 2009 00:20


Über Michael Jackson habe ich weiter unter dem Thema "ROMA" bei Folum http://folum.cdgs-crew.com/viewtopic.php?t=2943&start=20 geschrieben. Der Titel des Beitrages ist "Mundöffnung".

Mari
 
Beitragsbewertung:
     
Itzá11


Siedler
24 Beiträge

RE: Warum musste Michael Jackson sterben? (whatdoesitmean 27.6.09), 04 Sep. 2009 08:54


Vollmond in Wassermann

Michael Jackson wurde zum Vollmond im Wassermann beerdigt. Lange bleibt er nicht darunter, in keinstem Sinne ..... Nicht als Erde (physisch) und nicht als nebelhaftes Wasser = ein Schleier (und zur Luft). Wo bleibt das Feuer, frage ich mich. Vielleicht in der Musik, im Ton, in der Frequenz.

Das MJ nicht unter der Erde bleibt, hat er in "Thriller" gezeigt. Er stellt eine gewaltige Kraft dar, die die Welt bewegt hat, und weiter bewegen wird. Die habe ich heute bei Bild.de gesehen, als ich den Artikel über MJ’s Beerdigung gelesen habe. Neben dem Artikel wurde ein Video-Werbung für das Buch "Alterra" gezeigt. Hmm, die Erde erschien in der Werbung sehr stark zu beben ......... Na ja, nicht Neues, nur immer doller.

Große Veränderungen könnt Ihr in dieser Hinsicht spüren, wenn Ihr Euch noch die Werbung für dieses Buch bei PAN - Verlag http://www.pan-verlag.de/ anschaut.

Schaut mal das Video. Da ist viel MJ drin, z.B. das M wird von den drei Personen gebildet, die die Armen hochheben.

PAN, tja, Michael Jackson ist mit PAN tief verbunden, mit dem Wald und mit dunkelgewordenen albanischen Elven. Siehe PAN bei http://de.wikipedia.org/wiki/Pan

Vater Sonne macht in diesen besonderen Tagen stark mit. Ahh tja, ich verstehe, er ist das Feuer und der Ton, und die Frequenz und die Bestrahlung. Gestern war es mir wieder klar (ich vergesse es hin und wieder), dass Vater Sonne die Aufgabe hat, Mutter Erde zu bestrahlen, um sich von ihrem Krebsleiden zu heilen. So wie in der Onkologie, so in der kosmischen Onkologie. Das närrische Handeln des Menschen stellt eine Gefahr für das Leben von Mutter Erde dar. Kleine himmlische Pillen des guten Willens von einigen lichtvollen Aufgeklärten und pi pa po lindern ihre Schmerzen, aber heilen nicht. Hier muss mehr her.

Mari, am Krankenbett von Mutter Erde.
 
Beitragsbewertung:
     
futureisnow



Moderator
18474 Beiträge
 

Michael Jackson Conspiracy (Buch von Aphrodite Jones), 26 Oct. 2009 17:48


Neues Buch:



Michael Jackson Conspiracy


von Aphrodite Jones








5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen!, 23. August 2009

www.amazon.de/gp/pdp/profile/A1PLKG5BYWODTH/ref=cm_cr_dp_pdp


Rezension:
Wer sich für Michael Jackson interessiert sollte unbedingt dieses Buch lesen! Die Presse hat nur sehr einseitig über diese Gerichtsverhandlung berichtet und für die" Journalisten" hätten Michael Jackson sicher nur zu gern im Gefängnis gesehen. Für die Presse war er vor der Verhandlung schuldig und selbst nach seinem Freispruch wurde er von der Presse nie ganz frei gesprochen.
Aphrodite Jones suchte nach Beendigung ihres Buches einen Verleger aber keiner wollte ein "Pro Michael Jackson Buch" herausgeben. Gottseidank brachte Aphrodite Jones das Buch selbst heraus.
Es ist unbedingt lesenswert weil man das Gefühlt hat mit im Gerichtssaal zu sitzen. Man bekommt Einblicke die sonst… Mehr dazu

Alle Rezensionen ansehen:
www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/A3LH1UB1561I7W/ref=cm_cr_dp_auth_rev?ie=UTF8&sort_by=MostRecentReview


Geändert von futureisnow am 26.Oct.2009 17:50

 HomePage   http://www.amazon.de/Michael-Jackson-Conspiracy-Aphrodite-Jones/dp/0979549809/ref=cm_cr-mr-title
 
Beitragsbewertung:
     
saralynja


Siedler
1 Beiträge

RE: Warum musste Michael Jackson sterben? (whatdoesitmean 27.6.09), 13 Dec. 2012 10:39



meinem gefühl nach war michael jacksons mision hier auf erden beendet.es ist bereits genug spekulliert worden,und es scheint kein ende zu nehmen.michael jackson muss man mit dem herzen sehen,um seine botschaft,die er der welt mitgeteilt hat,zu verstehen.schon jesus sagte:wer ohren hat zu hören,der höre,wer augen hat zu sehen,der siehe.
michael jackson´s spirit,seine starken energien
sind nach seinem heimgang freigesetzt worden, und alle,deren herzen geöffnet sind,fühlen sein
licht und seine liebe,die wie wellen mutter erde
und uns alle erreichen,sofern wir dies zulassen.
michael jackson hat mich inspiriert,berührt und aufgerüttelt.ich bin ihm aus ganzem herzen dankbar,und meine liebe für ihn ist unsterblich.
danke michael,i love you more.....



 HomePage   michael jackson
 
 
Beitragsbewertung:
     
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Michael Jackson sterben whatdo ...
Seite [ 1 ] [ 2 ] > » Antwort schreiben | Zurück zum Forum


«Es kann nicht oft genug betont werden: In der Serenität liegt das Geheimnis aller Erfüllung!» (Prentice Mulford)_________________________ Herzlich Willkommen in unserem esoterischen Forum - ueber Fragen oder Anregungen freuen wir uns immer - melden Sie sich bitte !

Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!